Neubau Haus und Arztpraxis

Bautyp: Einfamilienhaus und Arztpraxis
Standort: Borken-Weseke
Fertigstellung: 2012
LP: 1-8
BGF: 500 m2
Bauweise: Massivbauweise
Fassade: Klinker
Energiekonzept: Energieeffizienz 70-Haus mit einer Sole-Wasser-Wärmepumpe

Das private Wohnhaus und die Arztpraxis sind in zwei Gebäudekörper gegliedert. Durch die L-förmige Positionierung der Gebäudekörper zueinander und auf dem Grundstück, wird klar zwischen Wohnen und Arbeiten getrennt und ein privater Gartenraum erzeugt.
Während die Praxis sich offen zur Straße positioniert, steht das Wohnhaus mit Süd-Ost-Orientierung des Gartens und des Wohnraums, zurückgezogener auf dem Grundstück.
Durch die Anbindung des Wohnhauses an die Praxis über einen Zwischenbau, ist die schnelle Verfügbarkeit des Arztes gewährleistet. Die Kombination aus Wohnen und Arbeiten an einem zentralen Standort stärkt die vorhandene Dorfstruktur.
Es wurden regenerative Energien zum sinnvollen Ausgleich zwischen erforderlichen Maßnahmen und energetischem Gewinn, eingesetzt.
Die nachhaltige Konstruktion und die altersbeständigen Materialien sind die Vorraussetzung für die Langlebigkeit des Gebäudes.

Fotografen: Hannes Rademacher, Göke Falke Architekten

Menü