Erweiterung Regallager

Gebäudetyp: Industriebau
Standort: Nordhorn
Fertigstellung: 2017
LP: 1-5
BGF: 4.600 m²
Bauweise: Stahl-, Stahlbetonkonstruktion

Ein weltweit agierendes, mittelständisches Familienunternehmen beabsichtigt die Errichtung eines neuen Regallagers als Erweiterung des bereits bestehenden Regallagers für Lager und Logistik. Für die Errichtung des Neubaus wurden benachbarte Grundstücke mit den Bestandsgebäuden hinzugekauft. Im Zuge des Bauvorhabens werden die auf den hinzugewonnenen Flächen befindlichen Gebäude und Hallen z.T. rückgebaut oder in den Betrieb integriert.
Somit entsteht ein Gebäudekomplex auf dem Firmengelände, welches aus insgesamt 4 Hallenabschnitten besteht.
Die neue Halle, mit ca. 4.600 m2 Bruttogrundfläche wird mit Lager- und Versandfläche bespielt. An der Frontseite befinden sich 7 Verladerampen. Oberhalb der Verladerampen befindet sich eine Büroetage mit Umkleidebereichen und Sozialräume der Mitarbeiter. Ein angenehmes Arbeitsumfeld für die Mitarbeiter und qualitätvolle Aufenthaltsräume zu schaffen war Bestandteil des Planungsprozesses.

Fotograf: André Sobott

Menü